17. August 2018 Claudia Sprengel

Sommertour Anke Domscheit-Berg: Breitbandberauftragter und Basisgruppe Borkheide

Die brandenburgische Bundestagsabgeordnete Anke Domscheit-Berg war am vergangenen Donnerstag und Freitag erneut in ihrem Wahlkreis unterwegs. Diesmal ging es nach Potsdam Mittelmark, rund um Wiesenburg, Bad Belzig und Borkheide.

Teil V: Breitbandberauftragter und Basisgruppe Borkheide

Im Anschluss besuchte Anke Domscheit-Berg den Breitbandbeauftragten des Landkreises Potsdam Mittelmark, Karsten Gericke, der offen mit ihr über bürokratische Hürden und die Planung des Breitbandausbaus im Landkreis sprach. Bald wird es mit einem Förderantrag für den geplanten Ausbau in die letzte Runde gehen. "Ich freue mich darüber", sagte die Angeordnete nach dem Termin, "denn dann können viele Haushalte und alle Bildungseinrichtungen im Landkreis endlich auch von einem schnellen Netz profitieren."

Der letzte Termin führte Anke Domscheit-Berg am Abend nach Borkheide. Hier traf sie Mitglieder und Sympathisant*innen der Linken aus der Region, die ihr von den Problemen in ihren Orten erzählten und die Abgeordnete zu verschiedenen Themen befragten. So ging es um den Klimawandel, der auch regional die Waldbrandgefahr steigen lässt, über den Rechtsruck in der Gesellschaft bis hin zur Digitalisierung. "Ich rede immer gerne mit den Basisgruppen, da man dadurch am besten erfährt, was sie bewegt und wie die Bundespolitik außerhalb Berlins wahrgenommen wird", so die Netzpolitische Sprecherin.