Diese Website verwendet Cookies. Warum wir Cookies einsetzen und wie Sie diese deaktivieren können, erfahren Sie unter Datenschutz.
Zum Hauptinhalt springen
Quick PDF Library 7.26 (www.quickpdflibrary.com)

TS

Die neue MittelMarkLinks ist erschienen

Die neue MML ist unverkennbar eine Wahlkampfausgabe:

Natürlich räumen wir unseren beiden Direktkandidaten – Norbert Müller und Tobias Bank – prominent Platz ein für die Selbstvorstellung – von Seite 1 bis Seite 3.

Ganz anders die Seiten 4-7: Unsere jungen Genossen haben verlangt: Erzählt den Leuten doch nicht schon wieder, was DIE LINKE und ihre Abgeordneten so alles für sie gemacht haben. Fragt sie lieber, was sie von links engagierten Abgeordneten im neuen Bundestag erwarten. Damit meinen wir alle links des bürgerlich-konservativen Blocks - also nicht nur eingeschriebene LINKE, sondern auch alternativen und linken Ideen verbundenen Abgeordnete – progressive Veränderungen brauchen schließlich Mehrheiten, die keiner allein hat. Vier Seiten direkte Ansagen.

Wir sagen zu selten Danke – vor allem den eigenen Leuten. Wir würdigen darum einen Genossen, einen engagierten Gewerkschafter, der nach dem Motto handelt: „Im Zweifelsfall bin ich immer zuerst Gewerkschafter und dann erst Partei“

Ganz anders die Seiten 4-7: Unsere jungen Genossen haben verlangt: Erzählt den Leuten doch nicht schon wieder, was DIE LINKE und ihre Abgeordneten so alles für sie gemacht haben. Fragt sie lieber, was sie von links engagierten Abgeordneten im neuen Bundestag erwarten. Damit meinen wir alle links des bürgerlich-konservativen Blocks - also nicht nur eingeschriebene LINKE, sondern auch alternativen und linken Ideen verbundenen Abgeordnete – progressive Veränderungen brauchen schließlich Mehrheiten, die keiner allein hat. Vier Seiten direkte Ansagen.

Wir setzen die Auseinandersetzung fort mit denen, die sich selber noch immer für Demokraten halten, aber vor den Rechten Schritt für Schritt zurück weichen, dass ist wie aus Angst vor dem Tod scheibchenweise (politischen) Selbstmord zu begehen, außer es findet sich Widerstand. Wir belegen das positive Beispiel – Rückgrat beweisen, mit Sachkenntnis überzeugen - zum Nachmachen...

DIE LINKE Potsdam-Mittelmark hat seit April einen neuen Kreisvorstand. Der neue Vorsitzende stellt sich und seine Mitstreiter – die Mehrheit ist wirklich neu - mit ihren ersten Vorhaben vor.

Letztmalig ein Beitrag von unserer Bundestagsabgeordnete aus dem Wahlkreis 60, Anke Domscheit-Berg. Darum ein großes Danke auch an sie. Sie wechselt in einen anderen Wahlkreis. Dieses Mal: kluge Gedanken von ihr über den Zusammenhang von Digitalisierung und Nachhaltigkeit – u.a. ganz konkrete Forderungen der Linken: das Recht auf Reparatur oder dass wir so viel CO2 einsparen könnten, wie eine Million Autos ein Jahr lang ausstoßen, wenn wir unsere Smartphones in Europa ein Jahr länger nutzen würden.

Der Autor unserer Seite 12 - Dr. Hans-Joachim Koch - hat die Beziehungen seiner Stahnsdorfer zu den dort stationierten sowjetischen Soldaten detailliert in einer Broschüre aufgearbeitet. Bei unserer Veranstaltung am 22.Juni hat er einen ganzen Kasten davon verkaufen können...


Interview nach den ersteb 100 Tagen

Video mit Harald

Wer Harald live hören und sehen will - hier hat er sich vor der Kamera für unseren Auftritt in den sozialken Medien zu der ersten Schwerpunktsetzung geäußert - weiter unten im nächsten Beitrag informieren wir über das erste Pressegespräch des neuen Kreisvorstands

Vor uns die Sintflut

„Nach uns die Sintflut“, war viel zu lange das Motto des entfesselten Kapitalismus. Unser Motto muss hingegen lauten: „Vor uns die Sintflut“. Wer die Katastrophe vor Augen hat, der handelt. JETZT! Weiterlesen

Unsere Kampagne zur Bundestagswahl

DIE LINKE präsentierte am Mittwoch ihre neue Wahlkampagne. Dabei wurde deutlich, mit welchen Themen und Motiven die Partei in den Wahlkampf ziehen wird. Mehr erfahrt ihr hier. Weiterlesen

Warme Worte, kalte Progression

Was plant die Union im Bereich Arbeit? Susanne Ferschl hat sich das Wahlprogramm der CDU angeschaut und findet da viel Schönfärberei und neoliberale Agenda-Logik. Warum hinter den schönen Floskeln der CDU/CSU tatsächlich Ausbeutung lauert und was DIE LINKE stattdessen fordert, erfahrt ihr hier. Weiterlesen

So können Sie Kontakt mit uns aufnehmen

Bad BelzigTeltow

14806 Bad Belzig
Straße der Einheit 53

Telefon: 033841-32547
Fax: 033841-43880

14513 Teltow
Potsdamer Straße 74

Telefon: 03328-302818
Fax: 03328-399039

E-Mail an DIE LINKE. in Potsdam-Mittelmark

Protest DIE LINKE PM 2017 vor dem Fliegerhorst Büchel
BL

AKTIONSCAMP gegen die Atombomen in BÜCHEL 2021

Kaum bekannt: 20 US-Atombomben in Rheinland-Pfalz

Brandenburger LINKE setzt vor Ort, direkt vor dem Fliegerhorst Büchel, wo die A-Bomben lagern, ein Friedenszeichen mit dem Aktionscamp Büchel 2021 vom 6.-11.Juli.

Wir fodern von der Bundesregierung
• sich an das Völkerrecht zu halten
• den Atomwaffenverbotsvertrag zu unterzeichnen und
• den Abzug der US-Atombomben aus Büchel in die Wege zu leiten