Diese Website verwendet Cookies. Warum wir Cookies einsetzen und wie Sie diese deaktivieren können, erfahren Sie unter Datenschutz.
Zum Hauptinhalt springen
Aktuelles aus dem Kreisverband

Vielfältig, aber dennoch vereint - Breites Bündnis gegen Fremdenhass lud am 10. Mai auf die Burg Eisenhardt

Ein buntes Familien- aber auch Politikprogramm belebte am 10. Mai den Burghof der Burg Eisenhardt in Bad Belzig. Ein breites politisches Bündnis - mit der Bürgermeisterin Hannelore Klabunde, der Partei die LINKE, dem Infocafé "Der Winkel", aber auch der FDP, Piratenpartei, SPD, Bündnis90/Die Grünen und der Freien Wählergemeinschaft u.a. - luden... Weiterlesen


Seilspringen für eine Sportanlage!

Am 10. Mai 2014 veranstaltete die Freie Waldorfschule Werder/Havel „Christian Morgenstern“ ein Sportfest. Unter anderem Sprangen die Schüler und Eltern 30 Minuten mit dem Sprungseil. Für jeden Sprung gab es einen Cent, der durch die Paten entrichtet oder sogar aufgestockt wurde. Das Geld wird für den Bau einer Kleinsportanlage mit Sprunggrube,... Weiterlesen


Sowjetisches Ehrenmal in Brielow rekonstruiert!

Am 8. Mai, zum 69. Jahrestag der Befreiung vom Hitlerfaschismus, wurde in Brielow das Sowjetische Ehrenmal für die gefallenen Helden der Sowjetunion im 2. Weltkrieg wieder eingeweiht. Ministerpräsident Dietmar Woidke und der russische Botschafter  Wladimir M. Grinin sprachen Worte des Gedenkens und dankten dem Amt Betzsee für das Engagement bei der... Weiterlesen


Das Kind nicht erst in den „Versuchs“ - Brunne fallen lassen

Der linke Landtagsabgeordnete Dr. A. Bernig, der sich seit langem für eine einvernehmliche Lösung im Nuthetaler Altanschließerstreit einsetzt, schaltet sich nun auch in die Diskussion um ein neues Wasserwerk für Nuthetal und Michendorf ein. Dr. Bernig unterstützt die Bestrebungen der Nuthetaler Bürgermeisterin, Ute Hustig, nicht übereilt zu handeln... Weiterlesen


Endlich alle Finanzierungsmöglichkeiten zusammenführen und ausschöpfen!

Bei aller Freude über die relativ konstant niedrigen Arbeitslosenzahlen, dürfen aber Defizite nicht tot geschwiegen werden. Das betrifft auch die über 52.000 Menschen, die zur Gruppe der Langzeitarbeitslosen gehören und seit Jahren durch das arbeitsmarktpolitische Raster der Bundesregierung fallen. Das jetzt von der Bundesarbeitsministerin... Weiterlesen


Fahrradbrücke Golm - Werder

Kleine Anfrage des Abgeordneten Dr. Andreas Bernig der Fraktion DIE LINKE an die Landesregierung Weiterlesen


Gewerbegebiet Jeserig

Kleine Anfrage des Abgeordneten Dr. Andreas Bernig der Fraktion DIE LINKE an die Landesregierung Weiterlesen


Bernd Lachmann

Leserbrief zur Verurteilung der Wusterwitzer Amtsdirektorin G. Liebener: Schachmatt

Ein Leser, der die tatsächlichen Hintergründe vieler Mißstände im Amt Wusterwitz nicht kennt, mag die Verurteilung der Amtsdirektorin wegen Vorteilsannahme von 750€ für eine vom sogenannten „Müllpaten“ R. gesponserte Weihnachtsfeier für überzogen ansehen. Der Fakt dieser Verurteilung stellt für mich nur die Spitze des Eisberges dar. Gravierende... Weiterlesen


Bund und Berlin blockieren mehr Nachtruhe am BER - Wir wehren uns weiter

Zu den gescheiterten Verhandlungen um mehr Nachtruhe am BER erklärt Konstantin Gräfe, Direktkandidat im Wahlkreis 20 (Teltow, Kleinmachnow, Stahnsdorf und Nuthetal): "Die Versuche der rot-roten Landesregierung eine Ausweitung des Nachtflugverbots auf 22 bis 6 Uhr zu erreichen begrüße ich ausdrücklich. Im Auftrag des vom Landtag angenommenen... Weiterlesen


So können Sie Kontakt mit uns aufnehmen

Bad BelzigTeltow

14806 Bad Belzig
Straße der Einheit 53

Telefon: 033841-32547
Fax: 033841-43880

14513 Teltow
Potsdamer Straße 74

Telefon: 03328-302818
Fax: 03328-399039

E-Mail an DIE LINKE. in Potsdam-Mittelmark

Öffnungszeiten der Kreisgeschäftsstelle Bad Belzig


Montag: 09.00 - 16.00 Uhr

Dienstag: 09.00 - 16.00 Uhr

Mittwoch: -----------

Donnerstag: 09.00 - 18.00 Uhr

Freitag: -----------

Sie möchten DIE LINKE finanziell unterstützen?

Hier finden Sie unsere Bankverbindung:

 

Mittelbrandenburgische Sparkasse

 

IBAN DE 43 16 05 00 00 36 51 00 56 73

 

BIC WE LA DE D1 PM B

Verwendungszweck: Spende Name, Vorname, Straße, Hausnummer, Wohnort