Diese Website verwendet Cookies. Warum wir Cookies einsetzen und wie Sie diese deaktivieren können, erfahren Sie unter Datenschutz.
Zum Hauptinhalt springen
Peter Hinze u Gunter Schinke zur Busanbindung

TS

60.000 Brötchen...

 Die führte am Montag ihre Auftaktfraktionssitzung nach der Sommerpause bei ihm durch. Das ist Tradition, immer wieder vor Ort zu gehen, um die Situation mit eigenen Augen statt durch die Vorlagen des Landrats zu sehen. So kommen DIE LINKEN/PIRATEN auch zu ihren ganz konkreten Anfragen, Anträgen und andere Initiativen, vor allem auch bei Angelegenheiten, die außerhalb des Gesichtsfelds einer Verwaltung sind. Seit 30 Jahren arbeitet der Verein KiEZ e.V. ohne Zuwendungen der öffentlichen Hand, obwohl er mit seinen Angeboten an KiTa‘s, Schulen, Vereine ein gefragtes Angebot ist. Die Gruppen kommen immer wieder. Das ist der beste Beleg für gute Arbeit. Mit der Corona-Krise fielen schlagartig alle Klassenfahrten und Ferienlager aus. Das Geld für das ganze Jahr muss April bis Oktober verdient werden. Rücklagen darf ein gemeinnütziger Verein nicht bilden. Er lebt sprichwörlich von der Hand in den Mund. So hat die Pandemie - erstmals - 14 Verbände ähnlicher Anbieter zu gemeinsamen Aktionen zusammen gebracht. Nur so ist ihre Leistung durch das Bildungsministerium und den Landkreis überhaupt erstmals wahr genommen worden. Nur darum gab es wahrscheinlich eine kleine, erste Abschlagszahlung für die allernotwendigsten Betriebskosten.
Von der Kreistagsfraktion hat er sich unter anderem die Unterstützung erbeten, dass ihr Standort regelmäßig an das Busnetz des ÖPNV von „regiobus Potsdam Mittelmark“ angebunden wird. Mit dem sachkundigen Einwohner der Kreistagsfraktion Peter Hinze, der auch Fraktionsvorsitzender der LINKEn in der Stadtverordnetenversammlung Werder und vor allem Aufsichtsratsvorsitzender von regiobus ist, hatte er gleich dreifach den richtigen Ansprechpartner am Tisch.   

Kathrin Menz
Fraktionsvorsitzende
DIE LINKE/PIRATEN
im Kreistag Potsdam-Mittelmark

 

PS Mehr über diesen schönen Platz und die Möglichkeiten, dort eeine gute Zeit zu verbringen unter https://inselparadies-petzow.de


TS

Hilfe für Schüler in Corona-Zeiten

DIE LINKE. Brandenburg und ihre Landtagsfraktion wollen Brandenburgs Schüler*innen beim Homeschooling praktische Hilfestellung geben. 

Einfach per Mail oder WhatsApp melden, ggf. Druckdaten senden und im Wahlkreisbüro in Teltow Potsdamer Straße 74 vorbeikommen! Eine Anmeldung ist derzeit aufgrund der Pandemie erforderlich. 

Dies ist ein Angebot der Landtagsabgeordneten Marlen Block, nicht der Partei DIE LINKE. 

Mehr Informationen unter: https://www.dielinke-brandenburg.de/homeschooling/

TS

KW01 Schaukasten aktualisiert

Schauksten der LINKEN in Kleinmachnow

DIE LINKE im Landtag zu Corona - taz und campact mit Sonderdruck zu 8 Corona-Mythen

So können Sie Kontakt mit uns aufnehmen

Bad BelzigTeltow

14806 Bad Belzig
Straße der Einheit 53

Telefon: 033841-32547
Fax: 033841-43880

14513 Teltow
Potsdamer Straße 74

Telefon: 03328-302818
Fax: 03328-399039

E-Mail an DIE LINKE. in Potsdam-Mittelmark

Öffnungszeiten der Kreisgeschäftsstelle Bad Belzig


Dienstag: 09.00 - 16.00 Uhr

oder nach telefonischer Vereinbarung

Bitte in jedem Fall die aktuellen Hygenieregeln enhalten

Sie möchten DIE LINKE finanziell unterstützen?

Hier finden Sie unsere Bankverbindung:

 

Mittelbrandenburgische Sparkasse

 

IBAN DE 43 16 05 00 00 36 51 00 56 73

 

BIC WE LA DE D1 PM B

Verwendungszweck: Spende Name, Vorname, Straße, Hausnummer, Wohnort