Diese Website verwendet Cookies. Warum wir Cookies einsetzen und wie Sie diese deaktivieren können, erfahren Sie unter Datenschutz.
Zum Hauptinhalt springen
Titelseite MML 01-2021

Die MML 01-2021 ist erschienen

Wir haben die Demokratie zum Leitthema der Ausgabe gemacht, gerade weil viele hier Zweifel und Fragen und Vorwürfe haben und Chancen verschenkt werden.
Demokratie ist kein Geschenk und keine Naturgesetzmäßigkeit. Wir vertreten in der Frage nicht die Bundesebene, sondern zeigen, dass Demokratie an der Basis nie aufgehört hat zu wirken, dass Macher einsteigen (Konstantin Gräfe – Seite 6 als Kandidat für den Parteivorstand; Renè Seyfert als Gemeindevertreter und Olaf Präger – Seite 7 als Stadtverordneter; Tobias Bank – Seite 9 als Kandidat für den Parteivorstand und für den Bundestag – alle ehrenamtlich), auch körperlich anpacken (Anke Domscheit-Berg – Seite 11), keine Rücksicht auf ihr Lebensalter nehmen (Gisela Nagel – Seite 6) und aber auch, dass lange Jahre Aktive dann auch das Handtuch schmeißen und warum. Wir zeigen, dass Demokratie eine Wertegemeinschaft sein kann und muss und auf welche Werte wir uns berufen (S4 und 5) und dass da nichts auf alle Jahre gegeben ist, dass man in dem Metier einen langen Atem braucht (Stammbahn), dass das ehrenamtliche Engagement die eigentliche Basis ist, dass ganz konkrete Erfolge erreicht werden können (Kreistagsfraktion – dieses Mal spannend, weil eine wichtige Entscheidung erst nach Redaktionsschluss im Kreistag am 4. März fällt) und bestehen gemeinsam mit der Bundestagsfraktion darauf, dass Kinder im Grundgesetz eigene, einklagbare Rechte verbrieft bekommen müssen (Norbert Müller – Seite 10).
Mit Norbert Müller (Mitglied des Bundestags seit 2014) und Tobias Bank (bisher auf Gemeinde- und Kreisebene als gewählter Vertreter aktiv) stellen sich zwei junge Leute Mitte 30 vor, die am 26.September für die LINKE in den Bundestag einziehen wollen: Norbert im Wahlkreis 61 (Potsdam, Michendorf, Nuthetal, Teltow, Kleinmachnow, Stahnsdorf, Ludwigsfelde) und Tobias im WK 60) von Rathenow über Brandenburg/Stadt, Werder/Havel bis Bad Belzig, Wiesenburg und Treuenbrietzen. Bis dahin haben wir noch zwei Ausgaben. Senden Sie uns Ihre Fragen zu den beiden Kandidaten an mml@dielinke-pm.de
Die zweite Umschlagseite widmen wir der, die „Adler der Revolution“ genannt wurde, Rosa Luxemburg, die am 5.März ihren 150 Geburtstag hat.

Die komplette Ausgabe ist wie immer als PDF an über 200 Interessierte gegangen. Wer nicht dabei war, kann sie unter https://www.dielinke-pm.de/kreisverband/kreiszeitung-mml/2021/

Wir freuen uns wie immer auf Reaktionen unter mml@dielinke-pm.de

 


TS

Hilfe für Schüler in Corona-Zeiten

DIE LINKE. Brandenburg und ihre Landtagsfraktion wollen Brandenburgs Schüler*innen beim Homeschooling praktische Hilfestellung geben. 

Einfach per Mail oder WhatsApp melden, ggf. Druckdaten senden und im Wahlkreisbüro in Teltow Potsdamer Straße 74 vorbeikommen! Eine Anmeldung ist derzeit aufgrund der Pandemie erforderlich. 

Dies ist ein Angebot der Landtagsabgeordneten Marlen Block, nicht der Partei DIE LINKE. 

Mehr Informationen unter: https://www.dielinke-brandenburg.de/homeschooling/

So können Sie Kontakt mit uns aufnehmen

Bad BelzigTeltow

14806 Bad Belzig
Straße der Einheit 53

Telefon: 033841-32547
Fax: 033841-43880

14513 Teltow
Potsdamer Straße 74

Telefon: 03328-302818
Fax: 03328-399039

E-Mail an DIE LINKE. in Potsdam-Mittelmark

Öffnungszeiten der Kreisgeschäftsstelle Bad Belzig


Dienstag: 09.00 - 16.00 Uhr

oder nach telefonischer Vereinbarung

Bitte in jedem Fall die aktuellen Hygenieregeln enhalten

Sie möchten DIE LINKE finanziell unterstützen?

Hier finden Sie unsere Bankverbindung:

 

Mittelbrandenburgische Sparkasse

 

IBAN DE 43 16 05 00 00 36 51 00 56 73

 

BIC WE LA DE D1 PM B

Verwendungszweck: Spende Name, Vorname, Straße, Hausnummer, Wohnort