Diese Website verwendet Cookies. Warum wir Cookies einsetzen und wie Sie diese deaktivieren können, erfahren Sie unter Datenschutz.
Zum Hauptinhalt springen

TS

Doppelt so viel Geld für steuerschwache Kommunen

Damit könnten fast alle bereits vorliegenden, wie immer wohl begründete Anträge bewilligt werden. Der Fonds, das Kreisentwicklungsbudget, hat inzwischen einen festen, sehr positiv besetzten Namen, weil die Zuwendung sehr unbürokratisch und mit wenigen begrenzenden Anforderungen erfolgt. Wichtig ist lediglich, dass mit den Mitteln die beantragende Kommune wieder etwas mehr zukunftsfest wird. Den LINKEN/PIRATEN kommt es darauf an, dass in der aktuell operativ sehr angespannten Situation auch die langfristigen Fragen der Entwicklung weiter angegangen werden, schließlich ist die Schere zwischen Kommunen mit wenig Steuereinnahmen pro Kopf und denen mit sprudelnden Geldzuflüssen über die Jahre nicht kleiner geworden. Der Abstand hat viele Gründe. Sie sind zum großen Teil nicht „Schuld" ihrer Einwohner sind – sie sind durch die Lage, die verkehrliche Anbindung, durch gesamtstaatliche Strukturmassnahmen und positive oder negative Entscheidungen von Investoren bedingt.  Laut OECD gilt diese Kluft im Großen wie eben auch im kommunalen als eine der größten Quellen für die meisten gesellschaftlichen Konflikte. Gleichzeitig verhindert sie die Mobilisierung vieler positiver Potentiale.

In der Diskussion haben die Einreicher des Antrags erkannt, dass in Zukunft nicht nur die Umsetzung, sondern auch Planungsaufgaben gefördert werden sollten, denn nicht selten haben die Kommunen auch nicht das Geld, die Maßnahme zu planen, die mit dem Kreisentwicklungsbudget ermöglicht werden soll. Das ist aber schon eine Aufgabe für die Diskussion des Haushalts 2022.

Harald Mushack
Kreistagsabgeordneter DIE LINKE
Mitglied im Finanzausschuss


TS

Hilfe für Schüler in Corona-Zeiten

DIE LINKE. Brandenburg und ihre Landtagsfraktion wollen Brandenburgs Schüler*innen beim Homeschooling praktische Hilfestellung geben. 

Einfach per Mail oder WhatsApp melden, ggf. Druckdaten senden und im Wahlkreisbüro in Teltow Potsdamer Straße 74 vorbeikommen! Eine Anmeldung ist derzeit aufgrund der Pandemie erforderlich. 

Dies ist ein Angebot der Landtagsabgeordneten Marlen Block, nicht der Partei DIE LINKE. 

Mehr Informationen unter: https://www.dielinke-brandenburg.de/homeschooling/

TS

KW01 Schaukasten aktualisiert

Schauksten der LINKEN in Kleinmachnow

DIE LINKE im Landtag zu Corona - taz und campact mit Sonderdruck zu 8 Corona-Mythen

So können Sie Kontakt mit uns aufnehmen

Bad BelzigTeltow

14806 Bad Belzig
Straße der Einheit 53

Telefon: 033841-32547
Fax: 033841-43880

14513 Teltow
Potsdamer Straße 74

Telefon: 03328-302818
Fax: 03328-399039

E-Mail an DIE LINKE. in Potsdam-Mittelmark

Öffnungszeiten der Kreisgeschäftsstelle Bad Belzig


Dienstag: 09.00 - 16.00 Uhr

oder nach telefonischer Vereinbarung

Bitte in jedem Fall die aktuellen Hygenieregeln enhalten

Sie möchten DIE LINKE finanziell unterstützen?

Hier finden Sie unsere Bankverbindung:

 

Mittelbrandenburgische Sparkasse

 

IBAN DE 43 16 05 00 00 36 51 00 56 73

 

BIC WE LA DE D1 PM B

Verwendungszweck: Spende Name, Vorname, Straße, Hausnummer, Wohnort