Diese Website verwendet Cookies. Warum wir Cookies einsetzen und wie Sie diese deaktivieren können, erfahren Sie unter Datenschutz.
Zum Hauptinhalt springen

Gewerbegebiet Jeserig

Kleine Anfrage des Abgeordneten Dr. Andreas Bernig der Fraktion DIE LINKE an die Landesregierung

In der Gemeinde Groß Kreutz gibt es das Gewerbegebiet Jeserig. Es handelt sich um ein voll erschlossenes Gewerbegebiet mit Straßen, Beleuchtung, Gehwegen, Abwasser, Trinkwasser und Stromversorgung. 

Wegen Insolvenz der Planer und wegen der Nichtgenehmigung des B-Planes der Gemeinde liegen ca. 20 ha des Gewerbegebietes brach und drohen zu verwildern. Die bisher gezahlten Fördermittel können ihre wirtschaftliche Wirkung nicht entfaltet. Das kann nicht im Sinne der Landesregierung sein.


Ich frage die Landesregierung:


 

  • Wer ist dafür verantwortlich, dass das geplante Gewerbegebiet nicht bis zu Ende fertig gestellt bzw. der B-Plan nicht genehmigt wurde und so die Fördermittel ins Leere laufen?
  • Welche Möglichkeiten sieht die Landesregierung die Gemeinde zu unterstützen um einen genehmigungsfähigen B-Plan vor zu legen und das Gewerbegebiet zu aktivieren?
  • Wird das Gewerbegebiet durch die ZAB betreut?
  • Was unternimmt die Landesregierung um Investoren für das Gewerbegebiet zu gewinnen?

So können Sie Kontakt mit uns aufnehmen

Bad BelzigTeltow

14806 Bad Belzig
Straße der Einheit 53

Telefon: 033841-32547
Fax: 033841-43880

14513 Teltow
Potsdamer Straße 74

Telefon: 03328-302818
Fax: 03328-399039

E-Mail an DIE LINKE. in Potsdam-Mittelmark

Öffnungszeiten der Kreisgeschäftsstelle Bad Belzig


Montag: 09.00 - 16.00 Uhr

Dienstag: 09.00 - 16.00 Uhr

Mittwoch: -----------

Donnerstag: 09.00 - 18.00 Uhr

Freitag: -----------

Sie möchten DIE LINKE finanziell unterstützen?

Hier finden Sie unsere Bankverbindung:

 

Mittelbrandenburgische Sparkasse

 

IBAN DE 43 16 05 00 00 36 51 00 56 73

 

BIC WE LA DE D1 PM B

Verwendungszweck: Spende Name, Vorname, Straße, Hausnummer, Wohnort