Diese Website verwendet Cookies. Warum wir Cookies einsetzen und wie Sie diese deaktivieren können, erfahren Sie unter Datenschutz.
Zum Hauptinhalt springen

Landtagsabgeordneter Dr. Andreas Bernig besucht Bürgermeisterin in der Gemeinde Nuthetal

Projekt in der Gemeinde Nuthetal zum gesunden Schulessen

Nach der Auftaktveranstaltung „Lokale Tafelrunden“ im Oberstufenzentrum Werder (Havel), Ende Juni, geht es nun weiterhin Schritt für Schritt um die Umsetzung der Qualitätsoffensive der gesunden Ernährung und besserer Rahmenbedingungen für alle Kinder in Potsdam-Mittelmark.

Der erste Weg führte den Landtagsabgeordneten, Dr. Andreas Bernig, zu der wiedergewählten Bürgermeisterin, Ute Hustig, in die Gemeinde Nuthetal.

Der Parlamentarier wollte im Gespräch mit der Bürgermeisterin gemeinsam die Maßnahmen beraten, die perspektivisch eine noch bessere und effektivere Versorgung der Schulkinder mit gesunden Essen und besserer Rahmenbedingungen bei der Essenzubereitung und -ausgabe in der „Otto-Nagel-Grundschule“ in Bergholz-Rehbrücke, ein Ortsteil der Gemeinde Nuthetal, gewährleisten.

Die Bürgermeisterin erläuterte umfangreich, dass gegenwärtig ein Gutachten für die Otto-Nagel-Grundschule erarbeitet wird, dass Vorschläge für eine zukünftig, bessere Platzkapazität für den Unterricht der Schülerinnen und Schüler beinhalten soll. In diesem Zusammenhang, so Ute Hustig, könnte auch das Gutachten den Platzmangel, der gegenwärtig bei der Essenversorgung in der Grundschule vorherrscht, miteinbeziehen und dazu entsprechende Lösungsvorschläge erarbeiten.

Zur Erzielung einer noch besseren Qualität für ein gesundes Schulessen wurde der Gedanke geäußert, ein Projekt auf den Weg zu bringen, das gemeinsam mit dem Deutschen Institut für Ernährungsforschung Potsdam-Rehbrücke (DIfE), dem Schulträger sowie Eltern entwickelt wird. Auch die Kinder sollten unter sich, in eine dafür gebildete Gruppe, ihre Ideen miteinfließen lassen. Entsprechend ihren Möglichkeiten wird gegenwärtig schon versucht, nach den Kriterien und Standards der Deutschen Gesellschaft für Ernährung (DEG) gesunde Schulspeisung anzubieten.

Gute Ansätze auf dem Weg für eine weitere, gesunde Ernährung der Schülerinnen und Schüler für die Otto-Nagel-Grundschule in Bergholz-Rehbrücke.

Über die Umsetzung dieser Maßnahmen werden wir weiterhin berichten.


TS

MittelMarkLinks Ausgabe 4-2018 ist erschienen

hier zum selber herunter laden - die MML 4-2018

 

MittelMarkLinks Ausgabe 4-2018 kann hier durch Klick herunter geladen werden

So können Sie Kontakt mit uns aufnehmen

Bad BelzigTeltow

14806 Bad Belzig
Straße der Einheit 53

Telefon: 033841-32547
Fax: 033841-43880

14513 Teltow
Potsdamer Straße 74

Telefon: 03328-302818
Fax: 03328-399039

E-Mail an DIE LINKE. in Potsdam-Mittelmark

Öffnungszeiten der Kreisgeschäftsstelle Bad Belzig


Montag: 09.00 - 16.00 Uhr

Dienstag: 09.00 - 16.00 Uhr

Mittwoch: 09.00 - 13.00 Uhr

Donnerstag: 09.00 - 18.00 Uhr

Freitag: -----------

Sie möchten DIE LINKE finanziell unterstützen?

Hier finden Sie unsere Bankverbindung:

 

Mittelbrandenburgische Sparkasse

 

IBAN DE 43 16 05 00 00 36 51 00 56 73

 

BIC WE LA DE D1 PM B

Verwendungszweck: Spende Name, Vorname, Straße, Hausnummer, Wohnort