Diese Website verwendet Cookies. Warum wir Cookies einsetzen und wie Sie diese deaktivieren können, erfahren Sie unter Datenschutz.
Zum Hauptinhalt springen

Landtagsabgeordneter Dr. Andreas Bernig zu Gast beim 22. Kirsch- und Ziegelfest in Glindow

Glindow - ein Ortsteil von Werder (Havel) - feierte vom 06. bis 08. Juli ihr jährlich wiederkehrendes, traditionelles, nunmehr 22. Kirsch- und Ziegelfest. Das Fest, begleitet durch viel Sonnenschein, so war auch die Gesamtstimmung, wurde durch den Ortsvorsteher aus Glindow, Sigmar Wilhelm, eröffnet. Als Gast sprach der Parlamentarier, Dr. Andreas Bernig, in seiner Rede über die beeindruckende Arbeit der ehrenamtlichen Bürgerinnen und Bürger der Glindower Vereine, die das Dorffest jährlich mit vielen Ideen und großer Leidenschaft organisieren. Zu einem stimmungsvollen und gelungenen Familiennachmittag kamen am Freitag viele Eltern mit ihren Jüngsten zum Potsdamer Musiktheater „Die Rattenfänger von Glindow“. Die Veranstalter verstanden es mit lustigen Episoden die Kleinsten in das Spiel miteinzubeziehen. Mit sportlichen Aktivitäten und einem fröhlichen Festumzug sowie umfangreichen Aktivitäten der Glindower Vereine ging am nächsten Tag das 22. Kirsch- und Ziegelfest auf seinen Höhepunkt zu. In dem großen Festzelt wurden weitere Gäste, unter anderem die Bürgermeisterin der Stadt Werder (Havel), Manuele Saß, und erneut der Landtagsabgeordnete, Dr. Andreas Bernig, herzlich begrüßt. Die neue Kirschkönigin, Melanie Mach, erhielt an diesem Tage ihre Krönung und wird den Werderaner Ortsteil ein Jahr lang repräsentieren. Das Mitglied des Ortsbeirates und des Festkomitees Glindow, Renate Vehlow, prämierte auf dem Fest die drei schönsten Glindower Anwesen im Jahre 2018. Diese Initiative wurde für den Ort von ihr ins Leben gerufen. Hier einige Schnappschüsse von dem gelungenen 22. Kirsch- und Ziegelfest in Glindow.

Nochmals ein großes Dankeschön an die rührigen Glindower Vereine, die in großer Initiative dieses stimmungsvolle Fest jedes Jahr mit viel Engagement organisieren.

 


TS

MittelMarkLinks Ausgabe 4-2018 ist erschienen

hier zum selber herunter laden - die MML 4-2018

 

MittelMarkLinks Ausgabe 4-2018 kann hier durch Klick herunter geladen werden

So können Sie Kontakt mit uns aufnehmen

Bad BelzigTeltow

14806 Bad Belzig
Straße der Einheit 53

Telefon: 033841-32547
Fax: 033841-43880

14513 Teltow
Potsdamer Straße 74

Telefon: 03328-302818
Fax: 03328-399039

E-Mail an DIE LINKE. in Potsdam-Mittelmark

Öffnungszeiten der Kreisgeschäftsstelle Bad Belzig


Montag: 09.00 - 16.00 Uhr

Dienstag: 09.00 - 16.00 Uhr

Mittwoch: 09.00 - 13.00 Uhr

Donnerstag: 09.00 - 18.00 Uhr

Freitag: -----------

Sie möchten DIE LINKE finanziell unterstützen?

Hier finden Sie unsere Bankverbindung:

 

Mittelbrandenburgische Sparkasse

 

IBAN DE 43 16 05 00 00 36 51 00 56 73

 

BIC WE LA DE D1 PM B

Verwendungszweck: Spende Name, Vorname, Straße, Hausnummer, Wohnort