Diese Website verwendet Cookies. Warum wir Cookies einsetzen und wie Sie diese deaktivieren können, erfahren Sie unter Datenschutz.
Zum Hauptinhalt springen
Dr. Wolfram Adolphi u Anita Tack

LINKE TKS zur sogenannten Einheit

Das war vor fast 30 Jahren! Heute ist ökologisch betrachtet Halbzeit - die BRD hinter den USA Vizeweltmeister in der pro-Kopf-Emission von CO2 und Europameister in der Plastikvermüllung.
Die enge Verflechtung zwischen globalisierten Kapital und ihren Regierungen führt heute zu einer nicht gekannten Aufrüstung und Kriegen um Vorherrschaft, Märkte und Ressourcen.
Wolfram Adolphi zeigte auf, dass 1989 nicht nur die DDR, sondern auch die Bundesrepublik erstarrt war. Kanzler Kohl musste ernsthaft um seine Kanzlerschaft bangen, die westdeutsche Industrie war nur zu 75% ausgelastet. Für den Zusammenschluss der DDR mit der BRD gab es keine Pläne, keine Visionen. Die Plan- und Visionslosigkeit setzt sich bis heute fort und wird schnell deutlich, wenn man die Politik auf ihre Zukunftsfähigkeit hinterfragt.
Anita Tack erinnerte daran, dass sie ihr Ministerium unter den Maßstab der Enkeltauglichkeit gestellt hatte. Solch ein Anspruch fehlt heute in Brandenburg und in Deutschland insgesamt.
Allerdings – die Kümmererpartei wie in den 90igern ist heute nicht mehr gebraucht und ist auch nicht mehr möglich. Die Bedürfnisse sind andere und die damaligen sozialen Zusammenhänge haben sich aufgelöst.
Die aktuellen Widersprüchen plagen heute die Menschen. Sie haben ein tiefes Bedürfnis über die akuten Widersprüche, die latent anwesend sind, zu reden. Da sei Kümmern angesagt.

 


Quick PDF Library 7.26 (www.quickpdflibrary.com)

Potsdam geht ein Licht auf - am 5. Dezember 18 Uhr

"FRIEDEN ist nicht sein, sondern tun" heißt es in einem alten Kinderlied. FRIEDEN bleibt - wie das Klima und soziale Gerechtigkeit - eine der drei Hauptherausforderungen. In dem Sinne soll am 5. Dezember ein öffentliches Zeichen vor dem Landtag gesetzt werden - wir unterstützen den Aufruf der FridensKoordination

So können Sie Kontakt mit uns aufnehmen

Bad BelzigTeltow

14806 Bad Belzig
Straße der Einheit 53

Telefon: 033841-32547
Fax: 033841-43880

14513 Teltow
Potsdamer Straße 74

Telefon: 03328-302818
Fax: 03328-399039

E-Mail an DIE LINKE. in Potsdam-Mittelmark

Öffnungszeiten der Kreisgeschäftsstelle Bad Belzig


Montag: 09.00 - 16.00 Uhr

Dienstag: 09.00 - 16.00 Uhr

Mittwoch: -----------

Donnerstag: 09.00 - 18.00 Uhr

Freitag: -----------

Sie möchten DIE LINKE finanziell unterstützen?

Hier finden Sie unsere Bankverbindung:

 

Mittelbrandenburgische Sparkasse

 

IBAN DE 43 16 05 00 00 36 51 00 56 73

 

BIC WE LA DE D1 PM B

Verwendungszweck: Spende Name, Vorname, Straße, Hausnummer, Wohnort