Diese Website verwendet Cookies. Warum wir Cookies einsetzen und wie Sie diese deaktivieren können, erfahren Sie unter Datenschutz.
Zum Hauptinhalt springen

Unwetter-Katastrophe

In Gedanken bin ich bei allen Opfern der Unwetter-Katastrophe in Westdeutschland und spreche den betroffenen Familien mein Mitgefühl aus. Ich danke allen Einsatzkräften und allen, die sich an der Rettung von Menschen in Not beteiligen. Bund und Länder müssen jetzt einen Hilfsfonds auflegen, aus dem die Betroffenen schnell und unbürokratisch unterstützt sowie die Schäden in den Kommunen beseitigt werden können. DIE LINKE. fordert die Einführung eines flächendeckenden, verpflichtenden Versicherungsschutzes gegen Elementarschäden. Durch die flächendeckende Einzahlung in ein System aller Grundstücksbesitzerinnen und ‑besitzer kann diese für alle bezahlbar werden. Damit wird Eigenvorsorge ermöglicht und die Rosinenpickerei von Versicherungen beendet.
Die unmittelbare Dringlichkeit des Kampfes gegen den Klimawandel wird durch die immer häufiger auftretenden Unwetterkatastrophen drastisch sichtbar. Der Schutz von Menschenleben, der Erhalt einer lebenswerten Umwelt und die Verhinderung horrender ökonomischer Schäden bedürfen eines sozial-ökologischen Umbaus unserer Wirtschaft, unseres Verkehrs und unserer Energieversorgung. Dieser notwendige Aufbruch verträgt keine Verschiebung auf Übermorgen.


TS

Wahl Kampf Finale - DIE LINKE - Brandenburg

Sonnabend, den 25.9. 17:00 Steubenplatz Potsdam

Die 100 reichsten Deutschen - Teil 3

Die Quandts: adelige Fabrikantensöhne und -töchter, deren »Erfolgsgeschichte« eng mit zwei Weltkriegen, dem Nationalsozialismus und der misslungenen »Entnazifizierung« in der BRD verbunden ist. Weiterlesen

Wie viel Gerechtigkeit steckt im Klima?

Klimaschutz und soziale Gerechtigkeit sind die Triebfedern einer modernen Umweltpolitik. Die LINKE steht für Klimagerechtigkeit. Weiterlesen

Nürnberg: Strahlen gegen Hartz-IV

Aktivistinnen und Aktivisten der Partei DIE LINKE strahlten die Zentrale der Bundesagentur für Arbeit mit kritischen Botschaften zum Sozialsystem an. Weiterlesen

So können Sie Kontakt mit uns aufnehmen

Bad BelzigTeltow

14806 Bad Belzig
Straße der Einheit 53

Telefon: 033841-32547
Fax: 033841-43880

14513 Teltow
Potsdamer Straße 74

Telefon: 03328-302818
Fax: 03328-399039

E-Mail an DIE LINKE. in Potsdam-Mittelmark

Protest DIE LINKE PM 2017 vor dem Fliegerhorst Büchel
BL

AKTIONSCAMP gegen die Atombomen in BÜCHEL 2021

Kaum bekannt: 20 US-Atombomben in Rheinland-Pfalz

Brandenburger LINKE setzt vor Ort, direkt vor dem Fliegerhorst Büchel, wo die A-Bomben lagern, ein Friedenszeichen mit dem Aktionscamp Büchel 2021 vom 6.-11.Juli.

Wir fodern von der Bundesregierung
• sich an das Völkerrecht zu halten
• den Atomwaffenverbotsvertrag zu unterzeichnen und
• den Abzug der US-Atombomben aus Büchel in die Wege zu leiten