Diese Website verwendet Cookies. Warum wir Cookies einsetzen und wie Sie diese deaktivieren können, erfahren Sie unter Datenschutz.
Zum Hauptinhalt springen

Drama mit dem Mittagessen - Kinder bleiben hungrig

Nun hat es der Skandal mit  der Bearbeitung der BuT-Anträge - also die Anträge mit der Bitte um Übernahme des Essengelds - bis auf die Seite1 der MAZ vom Sonnabend geschafft: arme Kinder müssen auf Mittagessen verzichten, weil ihre Eltern nicht für die lange Zeit der Bearbeitung der Anträge 600-800€ vorfinanzieren können, eben weil sie das Essensgeld nicht mal für den laufenden Monat haben.
Es mußte erst der Skandal in Potsdam öffentlich werden, um es auf die Seite 1 der MAZ zu schaffen. Unsere Fraktion bombardiert das Landratsamt seit Monaten zu gleichen Zuständen in Potsdam-Mittelmark. Woher die kandalösen Situation? Weil der Staat jedem Menschen in präkären Verhältnissen unterstellt, dass er/sie unter Umständen einen Euro zu viel beanspruchne lkönnte. 
Zur Erinnerung: Die "gut betuchten" hinterziehen jedes Jahr über 100 Milliaren Steuern


„Je stärker die Linke, desto sozialer kann Europa werden“

Carola Rackete und Martin Schirdewan führen bei der kommenden Europawahl die Liste der Linken an. LINKSBEWEGT sprach mit ihnen über ihre politische Arbeit in- und außerhalb des Parlaments und die Ideen der Linken für ein besseres, gerechteres Europa. Weiterlesen

Politische Träume

Petra Hoffmann dreht mit „Ein Traum von Revolution“ einen sehenswerten Film über die sandinistische Revolution in Nicaragua. Und über ihr eigenes Leben. Weiterlesen

Schule kann Spaß machen

„Radical“ ist ein mitreißender Film über die Fähigkeiten von Kindern aus armen Verhältnissen. Weiterlesen

So können Sie Kontakt mit uns aufnehmen

Bad BelzigTeltow

14806 Bad Belzig
Straße der Einheit 53

Telefon: 033841-32547
Fax: 033841-43880

14513 Teltow
Potsdamer Straße 74

Telefon: 03328-302818
Fax: 03328-399039

E-Mail an DIE LINKE. in Potsdam-Mittelmark