Diese Website verwendet Cookies. Warum wir Cookies einsetzen und wie Sie diese deaktivieren können, erfahren Sie unter Datenschutz.
Zum Hauptinhalt springen

Einladung zur Aufstellungsversammlung

der Direktkandidaten für die Landtagswahl

Janson Detlef

Der Kreisvorstand der Partei DIE LINKE Potsdam-Mittelmark lädt zur Aufstellungsversammlung der Direktkandidaten für die Landtagswahlkreise 16, 18 und 20 am Samstag, den 13. Juli 2024 im „Gemeindezentrum Langerwisch“ Neu-Langerwisch 26, 14522 Michendorf OT Langerwisch ein.

Ziel dieser Versammlung ist die Wahl unserer Direktkandidaten für die Wahlkreise 16, 18 und 20. Wir laden nach der Aufstellungsversammlung zu einer Gesamtmitgliederversammlung des Kreisverbandes Potsdam-Mittelmark ein, um uns mit Euch zur Frage „Sind LINKE Wahlerfolge in Zukunft noch möglich?“ auszutauschen und zu debattieren.

Aktuell haben sich für die jeweiligen Wahlkreise folgende Kandidaten beworben:

Wahlkreis 16: Claudia Wipfli (Bad Belzig)

Wahlkreis 18: Mathias Frey (Seddin)

Wahlkreis 20: Christoph Jantc (Kleinmachnow)

Hier findet Ihr die Einladung, die Geschäftsordnung, Wahlordnung und die Tagesordnung der Veranstaltung!

TS

Kreistagsfraktion sucht Geschäftsführer/in

Ausschreibung Geschäftsführer*in der Kreistagsfraktion der Partei DIE LINKE Potsdam/ Mittelmark Die Fraktion DIE LINKE im Kreistag Potsdam-Mittelmark sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine*n Geschäftsführer*in.

Sieh dir die anliegenden Funktionsbeschreibung an und ruf uns an, wenn du dich dazu befähigt siehst. Wir können versprechen, dass wir zwar ein kleines, aber sehr kameradschaftliches Team sind. Du hast viele Freiheiten, wie du die Umsetzung der Aufgaben angehst. Du bekommst spannende Einblicke in die "Mühlen der Demokratie" 

 

TS

Wer bildet die neue Kreistagsfraktion DIE LINKE PM

in vier der fünf Wahlkreisen hat DIE LINKE jetzt eine Vertreterin oder Vertreter im Kreistag

Klaus-Jürgen Warnick
Gabi Schrader
Timo Ritter
Astrit Rabinowitsch

Für den Wahlkreis 1

Kleinmachnow, Stadt Teltow

zieht mit Klaus-Jürgen Warnick aus Kleinmachnow ein über viele Jahre mit den Angelegenheiten des Kreises und den Gepflogenheiten der Kreisverwaltung vertrauter LINKER wieder in den Kreistag.

Für den Wahlkreis 2

Stadt Beelitz, Michendorf, Nuthetal, Stahnsdorf

wird Gabi Schrader aus Beelitz weiter vertreten. Sie war schon längere Zeit als sachkundige Einwohnerin in die Arbeit der Kreistagsfraktion eingebunden. Im Laufe der vorigen Wahlperiode ist sie für unser langjähriges Kreistagsmitglied Annerose Harmisch-Fischer nachgerückt. Mit  Astrit hat sie sich schon länger die inhaltlichen "Bälle" zugespielt.

Für den Wahlkreis 3

Schwielowsee, Seddiner See, Stadt Werder (Havel)

zieht Timo Ritter aus Werder als Neuling ein. Neu ist er nur im Kreistag.  In der Kommunalpolitik ist er absolut kein Neuling, denn schon viele Jahre ist er Stadtverordneter in seiner Heimatstadt Werder.

Für den Wahlkreis 5

Stadt Bad Belzig, Amt Brück, Amt Niemegk, Stadt Treuenbrietzen, Wiesenburg/Mark

wird Astrit Rabinowitsch aus Wiesenburg ihre ganzen Erfahrungen aus vielen Jahren Kreistagsarbeit weiter in die Waagschale werfen.

Fotorechte: Alexander Rentsch / © Alexander Rentsch ( für Wahlkreise 1,2, und 3)
Fotorechte: privat (für Wahlkreis 5)

Wie sich die Fraktion konstituiert hat, teilen wir hier demnächst mit.

Nachbemerkung:

Viele der Kreistagskandidatinnen und Kandidaten haben auch in ihrer Kommune - oft erfolgreich -  kandidiert. Vielen Dank für ihren Einsatz auch hier. Hier die gesamten Wahlergebnisse derer, die unter der Fahne der LINKEN erfolgreich in die Kommunalvertretungen eingezogen sind, sortiert nach Orten.

Eine Umverteilung der Ergebnisse müssen Sie bei uns nicht befürchten, da - im Unterschied zu anderen Parteien - unsere Bürgermeister sich nicht als Gemeindevertreter beworben haben. Sie hielten das für eine Wählertäuschung, denn sie müßten ihr hauptamtliches Bürgermeisteramt aufgeben, wenn sie als "einfaches" Mitglied in die Kommunalvertretung einziehen wollten. Das wird nicht passieren, sondern In solchen Orten werden jetzt die Stimmen, die die Bürgermeisterinnen und Bürgermeister auf sich gezogen haben, auf die nicht Gewählten von der eigenen Liste verteilt. D.h., dort verschiebt sich noch Einiges. Bei uns - wie gesagt nicht.

 

Aktuelles aus dem Kreisverband

Begrüßenswerter Schritt in die richtige Richtung – aber weitere sind nötig!

Zum wieder aufgelegten Förderprogramm für zusätzliche Arbeits- und Ausbildungsplätze für Menschen mit Behinderungen erklären die Sprecher für Behindertenpolitik, Jürgen Maresch, und für Arbeitsmarkpolitik und Gewerkschaften, Dr. Andreas Bernig sowie der Abgeordnete Klaus Körner, Mitglied des Ausschusses für Arbeit, Soziales, Frauen und Familie: Be... Weiterlesen


Landtagsabgeordneter Dr. Andreas Bernig beim Strandfest in Wusterwitz

Mit einem dreifachen Salut eröffneten die Waffengefährten aus Wusterwitz das 48. Strandfest. Der Wusterwitzer Bürgermeister, Ronald Melchert, hielt die Eröffnungsrede. Dr. Andreas Bernig, Mitglied des Landtages, nahm an dem 48. Strandfest teil. Er vereinbarte mit dem Bürgermeister ein zeitnahes Gespräch. Als Direktkandidat für die LINKE im... Weiterlesen


Kommunales Investitionsprogramm für Städte und Gemeinden

Viele Brandenburger Kommunen haben kaum noch Geld, um Straßen, Kitas oder Brücken zu sanieren. Und dies obwohl das Land unter Rot-Rot seinen Kommunen bundesweit das meiste Geld pro Einwohner überweist. Das liegt vor allem an einer falschen Steuerpolitik auf Bundesebene. DIE LINKE in Brandenburg will den Kommunen deshalb mit einem Sonderprogramm... Weiterlesen


Die Linke: sichtbar im Wahlkampf

Gute Arbeit, gute Löhne, gute Wirtschaft: Den Strukturwandel mit sozialem und ökologischem Anspruch gestalten DIE LINKE steht für den Erhalt und die Schaffung existenzsichernder Arbeitsplätze, einen sozialökologischen Umbau der Wirtschaft, eine sich selbst tragende wirtschaftliche Entwicklung des Landes und die gleichberechtigte Teilhabe aller am... Weiterlesen


Die Bundesregierung träumt

Wenn du merkst, dass du ein totes Pferd reitest, steig ab, so lautet eine Weisheit der Dakota-Indianer. Aber was, wenn man es nicht merkt? Dann bleibt man sitzen und träumt vom Galopp. Wie die Bundesregierung. Sie verharrt auf ihrem hohen, toten Ross, verteidigt ihre „Rettungs-Strategie“ für Europa und betet die wirtschaftliche Lage gesund. Die... Weiterlesen


abgeordnetenwatch.de stellt Fragen an Kandidaten

hier die Antworten vo Dr. Andreas Bernig ++++++++++++++++++++++++ These: Ein Mindestlohn von 8,50 Euro ist in Brandenburg zu niedrig. Ihre Auswahl: Stimme zu Ihre Begründung: Schon jetzt ist erwiesen, dass 8,50 € nicht ausreichend für eine armutssichere Rente und für ein auskömmliches Leben sind. Deshalb muss der Mindestlohn mindestens 10 €... Weiterlesen


Lehren aus dem linken Wahlerfolg in Frankreich

Die linken Kräfte in Frankreich haben bei den Wahlen zur Nationalversammlung am 7. Juli einen enormen Erfolg eingefahren. Die Neue Volksfront wurde mit 182 Sitzen stärkste Kraft im Parlament, die extreme Rechte von Marine Le Pen landete nur auf Platz drei. Was kann Die Linke hieraus lernen? Weiterlesen

Was hilft gegen die AfD?

Nicht überall schneiden Rechtsextremisten gleich gut ab. Doch es gibt wenig Hinweise darauf, dass das BSW ihnen signifikant Stimmen abringen konnte. Weiterlesen

So können Sie Kontakt mit uns aufnehmen

Bad BelzigTeltow

14806 Bad Belzig
Straße der Einheit 53

Telefon: 033841-32547
Fax: 033841-43880

14513 Teltow
Potsdamer Straße 74

Telefon: 03328-302818
Fax: 03328-399039

E-Mail an DIE LINKE. in Potsdam-Mittelmark