Diese Website verwendet Cookies. Warum wir Cookies einsetzen und wie Sie diese deaktivieren können, erfahren Sie unter Datenschutz.
Zum Hauptinhalt springen
Aktuelles aus dem Kreisverband

Was lang währt wird gut!

Landtagsabgeordneter Dr. Andreas Bernig und Stadtverordnete aus Werder Renate Vehlow vor Ort in Plötzin Seit 2005 ist der Ausbau der Ortsdurchfahrt L 861 Plötzin ein Thema für den Landtagsabgeordneten Dr. Andreas Bernig. Nach zweijähriger Bauzeit besuchte er nunmehr unmittelbar vor der Fertigstellung der Ortsdurchfahrtsstraße gemeinsam mit der... Weiterlesen


Gute Laune bei der Eröffnung des Weinfestes

Landtagsabgeordneter Dr. Andreas Bernig, Bürgermeisterkandidat Peter Hinze und weitere Lokalpolitiker beim 13. Winzerfest auf dem Werderaner Wachtelberg   Auch der Regen konnte die Laune bei der Eröffnung des Weinfestes am Freitag auf dem Werderaner Wachtelberg nicht trüben. Die LINKE traf sich bei der Weinprobe auf dem Fest und es zeigte... Weiterlesen


Besuchergruppe aus Wiesenburg im Landtag

Auf Einladung der Landtagsabgeordneten Astrit Rabinowitsch besuchten interessierte Schülerinnen und Schüler der fünften und sechsten Klasse der Grundschule in Wiesenburg den Neubau des Landesparlaments in Potsdam. Die Abgeordnete, ebenfalls in Wiesenburg beheimatet, begrüßte die jungen Gäste und zwei ihrer Lehrer, im Besucherbereich des Landtages.... Weiterlesen


Zu Viele fallen durch das soziale Netz

Zu einer DGB-Analyse über die in der Arbeitsmarktpolitik wenig bekannte Personengruppe der arbeitslosen Nichtleistungsempfängerinnen und -empfänger, die in jüngster Zeit trotz guter Entwicklung des Arbeitsmarktes wieder größer wird, erklärt der Sprecher für Arbeitsmarktpolitik und Gewerkschaften, Dr. Andreas Bernig: Zu Viele fallen durch das... Weiterlesen


Löchrig wie ein Schweizer Käse

Zum Beschluss des Bundestages zur Einführung eines flächendeckenden gesetzlichen Mindestlohnes erklärt der Sprecher für Arbeitsmarktpolitik und Gewerkschaften Dr. Andreas Bernig: Löchrig wie ein Schweizer Käse Rund 3,7 Millionen Beschäftigte werden von einem Mindestlohn von 8,50 Euro profitieren. Leider hilft er nicht den Beschäftigten, für die... Weiterlesen


DIE LINKE zur Wahl des Bürgermeisterkandidaten Peter Hinze

Kompetent, sachkundig und sozial Auf der Nominierungsversammlung der LINKEN wurde Peter Hinze einstimmig von den Mitgliedern des Ortsverbandes Werder als Bürgermeisterkandidat gewählt. Der 1952 geborene Gewerkschafter gilt nicht nur in den Reihen der LINKEN als einer der erfahrensten Kommunalpolitiker. Er vertritt DIE LINKE schon seit 19 Jahren... Weiterlesen


Rabinowitsch verspricht Hilfe (Kopie 1)

Die Landtagsabgeordnete Astrit Rabinowitsch (DIE LINKE) war am 18.6. zu Gast beim Suchthilfeverein Scarabäus in Schmerwitz, um sich vor Ort über das Ausmaß der Zerstörung der abgebrannten Töpferei zu informieren und Hilfe anzubieten. Der Geschäftsführer, Herr Rottenbücher, zeigte ihr die Schäden und informierte darüber, wie der Verein mit der... Weiterlesen


Brandenburg wird rot: Wahlprogramm ohne Gegenstimme beschlossen

Der 4. Landesparteitag der LINKEN Brandenburg hat in Cottbus einstimmig das Landtagswahlprogramm beschlossen. Das 42 Seiten starke Programm mit dem Titel „Soziales Brandenburg. Das ist DIE LINKE“ wurde ein halbes Jahr intensiv in der Partei diskutiert. Jetzt zieht DIE LINKE. Brandenburg damit offensiv und selbstbewusst in den Wahlkampf. „Es ist... Weiterlesen


Finanzierung von Arbeit statt Arbeitslosigkeit ist der menschenwürdigere, sozialere, wirksamere und nachhaltigere wie auch kostengünstigere Weg

Dr. Andreas Bernig, Sprecher für Arbeitsmarktpolitik und Gewerkschaften, anlässlich der Arbeitsmarktgesprächs- Reihe der Fraktion DIE LINKE. im Landtag Mecklenburg-Vorpommern zur Frage der Integration Langzeitarbeitsloser Frauen und Männer als Herausforderung für die Bundes- und Landespolitik: Trotz je individueller Probleme und Bedarfe –... Weiterlesen


Brandenburgkonerenz 2014

Brandenburg-Konferenz: DGB zieht Bilanz und legt Messlatte für künftige Landesregierung an Die Messlatte lag hoch für die Brandenburgische Regierung: Nach fünf Jahren will der DGB resümieren, was aus den Anforderungen an die Landespolitik wurde. Dazu gehörten die Öffnung von Bildungschancen für junge Menschen, ein qualitativ hochwertiger Öffentlic... Weiterlesen


So können Sie Kontakt mit uns aufnehmen

Bad BelzigTeltow

14806 Bad Belzig
Straße der Einheit 53

Telefon: 033841-32547
Fax: 033841-43880

14513 Teltow
Potsdamer Straße 74

Telefon: 03328-302818
Fax: 03328-399039

E-Mail an DIE LINKE. in Potsdam-Mittelmark

Öffnungszeiten der Kreisgeschäftsstelle Bad Belzig


Montag: 09.00 - 16.00 Uhr

Dienstag: 09.00 - 16.00 Uhr

Mittwoch: -----------

Donnerstag: 09.00 - 18.00 Uhr

Freitag: -----------

Sie möchten DIE LINKE finanziell unterstützen?

Hier finden Sie unsere Bankverbindung:

 

Mittelbrandenburgische Sparkasse

 

IBAN DE 43 16 05 00 00 36 51 00 56 73

 

BIC WE LA DE D1 PM B

Verwendungszweck: Spende Name, Vorname, Straße, Hausnummer, Wohnort