Diese Website verwendet Cookies. Warum wir Cookies einsetzen und wie Sie diese deaktivieren können, erfahren Sie unter Datenschutz.
Zum Hauptinhalt springen
Aktuelles aus dem Kreisverband

Berit Christoffers, Bernau

Mitmachen! Deine Stimme für Solo-Selbstständige!

Unkomplizierte Hilfe für Solo-Selbstständige und Kleinstunternehmer*innen hatte das Land Brandenburg versprochen. Und ursprünglich gab es am 26. März auch eine entsprechende Richtlinie, angewiesen vom Wirtschaftsminister. Danach sollte es einmalig bis zu 9.000 Euro geben. Am 1. April wurde die Regelung überraschend durch die Landesregierung... Weiterlesen


8.Mai - Treuenbrietzen

Heute um 11.00 Uhr an der Gedenkstätte in Treuenbrietzen. Kurz vor uns hatte die russische Botschaft ein Gebinde abgelegt. Unmittelbar nach uns kam eine Hochzeitsfeier und die Braut legte den Brautstrauß ab. Leider konnten wir das alles nicht aufnehmen. Weiterlesen


8.Mai - Teltow

Gemeinsames Gedenken der LINKEn Teltow mit ansprache des Bürgermeisters, Thomas Schmidt Weiterlesen


8.Mai - über das Kleinreden der Verdienste der Roten Armee im Zweiten Weltkrieg

Moritz Mebel wurde 1923 in Erfurt als Kind jüdischer Eltern geboren. Seine Mutter war Mitglied der KPD und emigrierte mit ihm und seiner Schwester schon 1932 in die Sowjetunion. Im Oktober 1941 meldete sich der damals 18-jährige Medizinstudent in Moskau freiwillig zum Militärdienst und kämpfte bis zum Kriegsende in der Roten Armee gegen die Nazis.... Weiterlesen


8.Mai - Kloster Lehnin OT Kaltenhausen

Ewiger Ruhm den Helden, die im Kampf für Freiheit und Unabhängigkeit unserer Heimat gefallen sind - der Gedenkstein ist 17 im Kampf gefallenen Soldaten und Offiziere der Roten Armee gewidmet, die ursprünglich am Marktplatz begraben und im Herbst 1946 auf den sowjetischen Ehrenfriedhof in Beelitz umgebettet wurden. Weiterlesen


Beate Koch

8.Mai - auf der Gedenkstätte in Stahnsdorf Kienwerder

Aus der Rede von Dr. Werner Stang: Wir wollen am Tag der Befreiung Deutschlands, Europas, ja der Welt vom Hitlerfaschismus der hier bestatteten Opfer von Krieg und Faschismus gedenken. Wir stehen am Massengrab von fast 1.400 sowjetischen Bürgern. Als Zwangsarbeiter in den Rüstungsbetrieben Teltows fanden sie den Tod aufgrund von... Weiterlesen


TS

8.Mai in Brandenburg Stadt

Wegen der Kontaktbeschränkungen - über den Vormittag verteilt, legten Mitglieder der Regionalgruppe AUFSTEHEN Brandenburg an der Havel, der DKP und des Stadtverbandes DIE LINKE Brandenburg Blumen und Kränze nieder. Auch Bürger der Stadt Blumen legten nieder. Der Gedenkort steht für Einzel- und Sammelgräber für 269 gefallene Rotarmisten. Zum... Weiterlesen


8.Mai im Fläming

Die LINKE-Kreisvorsitzende Astrit Rabinowisch, die Stadtvorsitzende Gisela Nagel, Stadtverordnete Angela Heyer und Helmut Peltret vom Ortsvorstand suchten die Gedenkstätten in Bad Belzig auf, die an die Opfer des Faschismus, des Krieges und der Morde und Gewaltopfer des Außenlagers des KZ Ravensbrück erinnern. Weiterlesen


8.Mai Kleinmachnow

wegen Corona in kleiner Besetzung - trotzdem folgten Bürgermeister und Vorsitzender der Gemeindevertretung unserem Aufruf - traditionell wurden Blumen nicht nur am Ehrenmahl für die gefallenen Sowjetische Soldaten, sondern auch am - dieses Jahr neu gestalteten - OdF-Platz und auf dem Waldfriedhof am Denkmal für die sinnlos noch in den letzten Tagen... Weiterlesen


Grit

8.Mai - Teltow auf meinem Weg

hatte leider keine Blumen dabei, aber eine kleine Gedenkzeit auf meinem Weg eingelegt... lG Grit Weiterlesen


So können Sie Kontakt mit uns aufnehmen

Bad BelzigTeltow

14806 Bad Belzig
Straße der Einheit 53

Telefon: 033841-32547
Fax: 033841-43880

14513 Teltow
Potsdamer Straße 74

Telefon: 03328-302818
Fax: 03328-399039

E-Mail an DIE LINKE. in Potsdam-Mittelmark

Öffnungszeiten der Kreisgeschäftsstelle Bad Belzig


Montag: 09.00 - 16.00 Uhr

Dienstag: 09.00 - 16.00 Uhr

Mittwoch: -----------

Donnerstag: 09.00 - 18.00 Uhr

Freitag: -----------

Sie möchten DIE LINKE finanziell unterstützen?

Hier finden Sie unsere Bankverbindung:

 

Mittelbrandenburgische Sparkasse

 

IBAN DE 43 16 05 00 00 36 51 00 56 73

 

BIC WE LA DE D1 PM B

Verwendungszweck: Spende Name, Vorname, Straße, Hausnummer, Wohnort