Diese Website verwendet Cookies. Warum wir Cookies einsetzen und wie Sie diese deaktivieren können, erfahren Sie unter Datenschutz.
Zum Hauptinhalt springen
TS

Eure Unterschrift gegen das NATO-Kriegsmanover

Nein zu NATO-Kriegsmanövern – ja zu Frieden, Entspannungspolitik und Abrüstung

Im April und Mai 2020 plant die NATO mit DEFENDER (Verteidiger!) 2020 eines der größten Manöver von Landstreitkräften in Europa seit Ende des Kalten Krieges.

Mit insgesamt 37 000 Soldatinnen und Soldaten aus 16 NATO-Staaten sowie aus Finnland und Georgien wird eine neue Dimension militärischer Aktivitäten erreicht. Bis zu 20 000 US- GIs mit entsprechendem schweren Gerät werden über den Atlantik und anschließend quer durch Europa - auch über Brandenburg - an die russische Grenze transportiert. Ziel des Manövers ist neben der Zurschaustellung militärischer Überlegenheit die Demonstration einer blitzschnellen Verlegung kampfstarker Großverbände aus den USA an die NATO-Ostflanke.

Aufruf unterschreiben

Züge, beladen mit Panzern, rollten bereits durch Cottbus. Eine erste Protestkundgebung unter dem Motto „Stopp Defender 2020“ findet bereits am Donnerstag, 30.01.2020, 16.00 Uhr, auf dem Vorplatz des Cottbusser Hauptbahnhofes statt.

Friedenspolitik / Defender 2020 - Beschluss des Parteivorstandes der LINKEN v. 25. Januar

Der Vorstand der Partei DIE LINKE hat dazu aufgerufen, sich aktiv gegen das US Manöver Defender 2020 sowie die Unterstützungsaktivitäten der NATO und der Bundeswehr zu stellen. Weiter heißt es u.a.: "Wir rufen zu Aktionen des zivilen Ungehorsams auf, breiter Widerstand ist nötig... Die geplanten Manöver sind das Gegenteil von Friedenspolitik. Sie stellen eine gefährliche Drohgebärde der US Regierung dar, das Hunderte Millionen Euro kostet, die Sicherheit in Europa gefährdet und grobe Störungen im Bahnverkehr verursacht - sowie nicht zuletzt große Klima- und Umweltschäden hinterlassen wird.... Der Parteivorstand der Partei DIE LINKE unterstützt alle friedenspolitischen Aktionen der Bundestagsfraktion, der Landtagsfraktionen und der Kommunalfraktionen sowie der Parteigliederungen der Partei DIE LINKE rund um das NATO-Manöver Defender 2.0."

Aktuelles aus dem Kreisverband

Besuch bei REWE Peter Koppenhagen in Plaue

Besuch bei REWE Peter Koppenhagen in Plaue - OT von Brandenburg an der Havel. Der 2016 neu errichtete Lebensmittelmarkt ist ein Green Building - ein Gebäude, dass ohne Kohle und Gas auskommt. So das Modernste was es gegenwärtig gibt! Seit der Standort von der alten Post verlegt wurde, hat sich der Umsatz verdoppelt und die Mitarbeiterzahl ist von... Weiterlesen


Die LINKE Werder (Havel) beim Nachbarschaftsfest auf der Jugendhöhe

Mitglieder und Sympathisanten der Partei Die Linke, darunter Direktkandidatin Tina Lange, beteiligten sich am vergangenen Wochenende am Nachbarschaftsfest auf der Jugendhöhe in Werder (Havel). Die Veranstaltung für die in Werder lebenden Geflüchteten und deren einheimische Nachbarn fand auf dem Hof der Karl-Hagemeister-Grundschule statt und war... Weiterlesen


TS

Seniorenforum im WK20

Forderungen der Senioren an die sieben Direktkandidaten für die LT-Wahl– die Akademie 2. Lebenshälfte transportiert sie direkt – wie immer mit eigenem Wählerforum: Senioren können und sollen sich selbst vertreten - Achtung ihrer Interessen und zeitnahe Umsetzung ihrer Vorschläge gemeinsam mit ihnen ist wirksamste Form Anerkennung auch für die Zeit... Weiterlesen


Altstadtsommer in Bad Belzig

Auf dem Podium im Hof der LINKEN sitzen Claudia Wipfli aus der Stadtverordnetenversammlung, Astrit Rabinowitsch  Kreistagsabgeordnete, Claudia Sprengel Direktkandidatin für den Landtag und ich. Wir beantworten Fragen des Moderators Andreas Trunschke Wie: Was hat die LINKE in der Landesregierung erreicht, was hat sie vor? Welche Möglichkeiten haben... Weiterlesen


Paddeln wie am Amazonas….

Am 22. August war es wieder so weit. Gemeinsam mit 10 Kindern und drei Betreu*ern machte ich mich mit Ulli Kleber, meinem Nachbarn, auf eine Paddeltour. Die Kinder kommen aus der Förderschule mit dem sonderpädagogischen Entwicklungsschwerpunkt geistige Entwicklung „Am Grünen Grund“ Bad Belzig. Seit ca. 10 Jahren, initiiert durch meinen Nachbarn... Weiterlesen


Drei interessante Stunden bei der HANSA-HEEMANN AG

Erfrischung für Ihre Region –aus Lehnin -so bewirbt der Getränkehersteller HANSA-HEEMANN AG seine Produkte für den Standort. Am 21.August 2019 besuchte der Landtagsabgeordnete und Direktkandidat für den Wahlkreis 16, Dr. Andreas Bernig, die Firma. Die AG gehört seit vier Jahrzehnten zu den führenden Anbietern von Mineralwasser und... Weiterlesen


Vom Aktionstag Lehniner Platz in Berlin über den Info-Bus DIE LINKE in Werder a.d.H. zum 1. Siedlerfest 70. Jahre Reckahner Siedlung

In Berlin –Halensee präsentierte sich die Gemeinde Kloster Lehnin auf dem Lehniner Platz. Vorgestellt wurden die Ergebnisse des Projektes „Stadt-Land gestalten. Mach mit!“ Die Brandenburgische Architektenkammer hat sich die Stärkung ländlicher Räume in Brandenburg zum besonderen Ziel gesetzt. Gemeinsam wurde mit den Bewohnerinnen und Bewohnern nach... Weiterlesen


TS

Jungwählerforum in Kleinmachnow

traditionell lädt die Maxim-Gorki-Gesamtschule vor jeder Wahl zum Jungwählerforum für ihre Schüler ein. Es kamen wieder Vertreter aller 10 kandidierenden Parteien zur Landtagswahl und hatten den vollen Rathaussaal als Forum. DIE LINKE war durch unsere Direktkandidatin im WK 20, Marlen Block, gut vertreten. Dass sie das erste Mal auf einem solchen... Weiterlesen


Impressionen von einer besonderen Kutschfahrt

Drei Touren durch die Innenstadt absolvierte die Kutsche des Reit- und Fahrvereins Brandenburg an der Havel e.V. am heutigen Donnerstag. Unter dem Motto  "Kaffeeklatsch mit Kutsche" hatten die beiden linken Direktkandidaten für Brandenburg an der Havel, Dr Andreas Bernig (Wahlkreis 16) und Andreas Kutsche (Wahlkreis 17), zu diesen Touren eingeladen... Weiterlesen


So können Sie Kontakt mit uns aufnehmen

Bad BelzigTeltow

14806 Bad Belzig
Straße der Einheit 53

Telefon: 033841-32547
Fax: 033841-43880

14513 Teltow
Potsdamer Straße 74

Telefon: 03328-302818
Fax: 03328-399039

E-Mail an DIE LINKE. in Potsdam-Mittelmark

Öffnungszeiten der Kreisgeschäftsstelle Bad Belzig


Montag: 09.00 - 16.00 Uhr

Dienstag: 09.00 - 16.00 Uhr

Mittwoch: -----------

Donnerstag: 09.00 - 18.00 Uhr

Freitag: -----------

Sie möchten DIE LINKE finanziell unterstützen?

Hier finden Sie unsere Bankverbindung:

 

Mittelbrandenburgische Sparkasse

 

IBAN DE 43 16 05 00 00 36 51 00 56 73

 

BIC WE LA DE D1 PM B

Verwendungszweck: Spende Name, Vorname, Straße, Hausnummer, Wohnort